Programm  
     
  Jahresprogramm 2011


Januar | Februar | MÄRZ | April | mai | juni | juli | august | september | oktober | november | dezember |
 
   
 

JANUAR
Samstag, 08.01.2011 | Finissage

Finnissage „Rundblick 2010  – Eine Ausstellung zur richtigen Zeit am richtigen Ort“

Gemeinsam mit einigen der Künstlern, der Kuratorin, den Mitgliedern und Freunden des Vereins beenden die Kirschenpflücker die erste unter dem Dach des Vereins realisierte Ausstellung von jungen Künstlern deutscher Akademien.

 

Beginn
12.00 Uhr (bis 16.00 Uhr)

Ort
Temporary Gallery Cologne
Mauritiuswall 35
50676 Köln
www.temporary-gallery-cologne.de

Treffpunkt
In der Galerie

Teilnehmer
Keine Anmeldung erforderlich
Kirschenpflücker | Freunde
Eintritt frei


////////////

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- nach oben»

MÄRZ

Freitag, 18.03.2011 | Atelierbesuch

Besuch bei Katharina Schmitt & Philip Seibel

Am 18. März besuchen die Kirschenpflücker gleich zwei junge, spannende Künstler in ihren Ateliers. Wir starten um 18 Uhr im Atelier von Katharina Schmitt, die in diesem Jahr ihren Abschluss in der Klasse Doig an der Düsseldorfer Akademie gemacht hat. Die Künstlerin arbeitet vor allem an teilweise großformatigen Print-Outs, die sie u.a. mit Air-Brush bearbeitet. Auf dem diesjährigen Akademie-Rundgang hat Katharina Schmitt zudem einige äußerst interessante Video-Arbeiten gezeigt.

Gleich im Haus gegenüber wohnt und arbeitet Philip Seibel, den wir im Anschluss besuchen. Philip Seibel, den die Kirschenpflücker seit langem kennen und begleiten hat ebenfalls in diesem Jahr seine Akademiezeit als Meisterschüler von Peter Doig abgeschlossen. In seinem Atelier werden wir u.a. beeindruckende Zeichnungen sehen, die der Künstler zu großen Leinwänden ausarbeitet.

Den Besuch der beiden Künstler-Ateliers beschließen wir mit einem gemeinsamen Abendessen bei „Chem“, einem türkischen Imbiss, der in Künstlerkreisen Kultstatus genießt.

 

Beginn
18.00 Uhr

Ort
Düsseldorf
(wird bei Anmeldung bekannt gegeben)

Treffpunkt
vor dem Atelier

Teilnehmer
Anmeldung erforderlich
Kirschenpflücker | Freunde
Eintritt frei, max. 15 Personen


////////////

Sonntag, 27.03.2011 | Living with Art

Neue Programmpunktreihe: Living with Art – Besichtigung der Sammlung von Gérard Goodrow

Die Kirschenpflücker haben die neue Reihe „Living with Art“ initiiert, um die Begeisterung und das Interesse an Kunst aus dem Blickwinkel des Sammlers weiter näher zu beleuchten. „Living with Art“ zeigt, wie Kunst sich im privaten Raum integrieren oder diesen strukturieren kann, wie unterschiedliche künstlerische Positionen in den eigenen vier Wänden ihren Platz finden und was all dies mit der ganz persönlichen Biographie des Sammlers zu tun hat.

Den Auftakt für diese Reihe bildet Gérard Goodrow, der neben seiner beruflichen Laufbahn in unterschiedlichen Bereichen des Kunstmarkts (u. a. Leiter der Art Cologne) auch eine umfangreiche private Kunstsammlung aufgebaut hat. Den Kirschenpflückern gewährt er einen Einblick in sein privates Reich und wird mit der Begeisterung des Sammlers über seine Sammlung und das Leben mit ihr erzählen.

 

Beginn
17.00 Uhr (bis 19.00 Uhr)

Ort
Köln-Innenstadt
(wird bei Anmeldung bekannt gegeben)

Treffpunkt
in der Wohnung

Teilnehmer
Anmeldung erforderlich
Kirschenpflücker | Freunde
Eintritt frei, max. 20 Personen


----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- nach oben»

APRIL
Donnerstag, 14.04.2011 | Messebesuch

Besuch der ART COLOGNE

Auch in diesem Jahr gehört der Besuch der ART COLOGNE, der ältesten Kunstmesse der Welt, wieder zum Pflichtprogramm der Kirschenpflücker. Rund 200 internationale Galerien zeigen Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts - von der Moderne bis zu den Zeitgenossen. Die Kirschenpflücker widmen sich bei ihrem Rundgang über die Messe vor allem den aktuellen und jungen Positionen und haben im Rahmen von festen Terminen bei Galeristen die Gelegenheit, gezielt Fragen zu stellen. Wir planen Termine bei Christian Nagel (Köln), Petra Rinck (Düsseldorf), Gisela Capitain (Köln), COSAR HMT (Düsseldorf) und Charlotte Desaga (Köln).
Wir geben den Teilnehmern nach den festen Terminen ab 19.00 Uhr noch Gelegenheit, alleine über die Messe zu gehen, um dann wieder ab 20.15 Uhr gemeinsam im Bahnhof Deutz den Abend ausklingen zu lassen.

Anmeldung erforderlich bis zum 11.04.2011 per Mail unter friedrich.conzen@conzen.de.
Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie eine Eintrittskarte benötigen.

Beginn
17.00 Uhr

Ort
Messe Köln
Messeplatz 1
50679 Köln
Treffpunkt
Südeingang / Foyer

Teilnehmer
Kirschenpflücker | Freunde
Eintritt 15,- Euro
freier Eintritt für Mitglieder

 


////////////

 


----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- nach oben»

MAI

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- nach oben»

JUNI
Donnerstag, 16.06.2011 | Galeriebesuch

Besuch der Galerien COSAR HMT und Petra Rinck in Düsseldorf

Bereits auf unserem Rundgang über die diesjährige ART COLOGNE haben wir die beiden Düsseldorfer Galerien COSAR HMT und Petra Rinck kennengelernt. Ausgehend von dem positiven Eindruck auf der Messe werden wir die Galerien an einem Abend in Düsseldorf besuchen, zumal diese derzeit mit spannenden Exponaten aufwarten. Petra Rinck zeigt aktuelle Arbeiten des Künstlerpaars Astali/Peirce, das bereits auf der letzten Gruppenausstellung der Kirschenpflücker vertreten war. COSAR HMT präsentiert Werke des verstorbenen Künstlers Hans-Albert Walter, der vor allem durch seine großformatigen Zahlenbilder bekannt geworden ist. Die Galeristen werden uns persönlich durch die Ausstellungen führen.
Ausklingen lassen wir den Abend dann gemeinsam unweit der Galerien im Restaurant NOOIJ in Düsseldorf-Flingern.

Anmeldung erforderlich bis zum 12.06.2011 per Mail unter friedrich.conzen@conzen.de.

Beginn
18.00 Uhr

Ort
Galerie COSAR HMT
Flurstr. 57
40235 Düsseldorf
www.cosarhmt.com

Treffpunkt
In der Galerie COSAR HMT

Teilnehmer
Kirschenpflücker | Freunde
kein Eintritt
begrenzt auf 15 Personen


----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- nach oben»

juli
Freitag, 15.07.2011 | Atelierbesuch

Besuch des Ateliers von Roman Lang

Einen inspirierenden Einblick in die lebendige Bohème junger Kunst und eine spannende Begegnung mit einem aufstrebenden, jungen Künstler verspricht der Besuch bei Roman Lang, den wir in seinen privaten Atelierräumen besuchen. Roman Lang, 1976 in Neumarkt geboren, hat an der Akademie der bildenden Künste in München studiert und dort als Meisterschüler bei Ben Willikens 2005 seinen Abschluss gemacht.

Mittlerweile lebt und arbeitet er in Düsseldorf und ist dort Teil jenes künstlerischen Umfeldes, dem seit Langem die besondere Aufmerksamkeit der Kirschenpflücker gehört. Vor allem seine großen, farbenfrohen Bildträger bestechen ausgesprochen durch ihre Dynamik aus abstrakten geometrischen Formen und einer spannungsgeladenen, dreidimensionalen Linienführung. Sie haben bereits die Aufmerksamkeit angesehener Sammler und Galeristen gefunden.

Den Atelierbesuch wollen wir wieder mit einem gemeinsamen Abendessen ausklingen lassen. Die Location wird am Tag des Besuchs bekannt gegeben.

Anmeldung erforderlich bis zum 11.07.2011 per Mail unter salie@deutsche-standards.de.

Beginn
18.00 Uhr

Ort
Atelier des Künstlers
40210 Düsseldorf
(genauer Ort wird bei Anmeldung bekannt gegeben)
Treffpunkt
vor dem Haus

Teilnehmer
Kirschenpflücker | Freunde
kein Eintritt
begrenzt auf max. 15 Personen


----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- nach oben»

august


----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- nach oben»

september

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- nach oben»

oktober

Sonntag, 09.10.2011 | Sammlung und Atelierbesuch

Besuch der Sammlung Philara und des Atelierhauses in der Walzwerkstraße in Düsseldorf-Reisholz

Nicht nur als Sammler sondern auch als Immobilienunterneh- mer setzt sich Gil Bronner für eine Stärkung des Rheinlandes als Kunststandort ein. Einen ersten Schritt machte der Düsseldorfer 2007 als er auf dem Gelände der alten Leitz-Fabrik in Düsseldorf- Reisholz ein Atelierhaus gründete. Das Areal von rund 3.000 Qu dratmetern beherbergt neben 60 Ateliers die Privatsammlung der Familie Bronner. Die Sammlung „Philara“ umfasst in erster Linie Werke junger deutscher oder in Deutschland lebender internationaler KünstlerInnen und kann in dem gleichnamigen Showroom besichtigt werden. Darüber hinaus zeigt der Kunstverein „Philara“ in unterschiedlichen Abständen Sonderausstellungen aufstrebender zeitgenössischer Künstler. Im Oktober führt uns Gil Bronner persönlich durch die spannende Doppelschau mit Tilo Baumgärtel und Nadin Maria Rüfenacht. Anschließend geht es weiter mit tollen Atelierbesuchen vor Ort.

Anmeldung erforderlich per Mail unter salie@deutsche-standards.de.

Beginn
12.00 Uhr

Ort

Philara – Sammlung zeitgenössischer Kunst und Atelierhaus Walzwerkstraße Walzwerkstraße 14
40599 Düsseldorf

www.philara.de

Treffpunkt
vor dem Haus

Teilnehmer
Kirschenpflücker | Freunde
kein Eintritt
begrenzt auf max. 15 Personen

 

////////////

Freitag, 14.10.2011 | Galeriebesuch

Besuch der Galerie Rupert Pfab, Düsseldorf

Im Dezember 2005 gründete der promovierte Kunsthistoriker und langjährige Kurator Rupert Pfab seine Galerie in Düsseldorf. Heute gehört er zu den erfolgreichsten Galeristen im Rheinland. Auch in diesem Jahr statten wir Rupert Pfab wieder einen Besuch ab und lassen uns von dem erfahrenen Kunstkenner durch die Ausstellung „Altes Haus“ mit Ruprecht von Kaufmann führen. Der Maler und Illustrator wurde 1974 in München geboren und lebt heute, nach Zwischenstationen in Los Angeles und New York, in Berlin. In seinen Gemälden, Zeichnungen und Objekten verbindet der Künstler altmeisterliche Virtuosität mit zeitgenössischer Bildsprache und beschäftigt sich insbesondere mit den existenziel- len Grenzerfahrungen des Menschen. Seine Werke sind bereits in einigen der weltweit wichtigsten Sammlungen vertreten. Im Anschluss führt uns Rupert Pfab in eines seiner Lieblingsrestaurants in der Düsseldorfer Altstadt und steht uns für Fragen zur Verfügung.

Anmeldung erforderlich per Mail unter salie@deutsche-standards.de.

Beginn
18.00 Uhr

Ort

Poststraße 3
40213 Düsseldorf

www.galerie-pfab.com

Treffpunkt
im Hof des Hauses

Teilnehmer
Kirschenpflücker | Freunde
kein Eintritt
begrenzt auf max. 20 Personen


----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- nach oben»

november

 

Jahresausstellung

RUNDBLICK 2011

SCHÖNE WAHRNEHMUNG. POSITIONEN JUNGER KUNST

Ein Projekt der Kirschenpflücker
Kuratiert von Gertrud Peters

Freitag, 4. November – Preview
für Mitglieder und Freunde des Vereins mit Einladung


Samstag, 5. November, 19:00 – 3:00 Uhr – Lange Nacht der Museen
Eintritt nur mit Karte der Langen Nacht der Kölner Museen, Shuttleservice (Eintritt für Mitglieder kostenfrei)

Sonntag, 6. November, 14:00 – 18:00 Uhr – Vernissage (öffentlich)

Die Ausstellung läuft bis zum 10. Dezember und kann dienstags bis freitags von 12:00 bis 18:00 Uhr und samstags von 12:00 bis 16:00 Uhr besucht werden.

 

Zum dritten Mal richten die Kirschenpflücker mittlerweile die spannende Ausstellung „Rundblick“ in der Temporary Gallery in Köln aus. Inzwischen ist die Überblicksschau junger, zeitgenössischer Kunst aus dem Kölner Ausstellungsbetrieb nicht mehr wegzudenken. Erstklassige KünstlerInnen und professionelle KuratorInnen machen den „Rundblick“ zu einer Ausstellung mit Qualität! In diesem Jahr wird die Schau von Gertrud Peters, Leiterin des jungen Düsseldorfer Ausstellungshauses „KIT – Kunst im Tunnel“ kuratiert. Grundlage für die Auswahl der am „Rundblick 2011“ beteiligten KünstlerInnen ist das Buch „RISING – Young Artists To Keep An Eye On!“, das von dem Mitbegründer der Kirschenpflü- cker Olaf Salié im Daab Verlag kürzlich herausgebracht wurde. Aus insgesamt 100 jungen, aufstrebenden Positionen, die in „RISING“ vertreten sind, wählte die Kuratorin zwölf vielversprechende KünstlerInnen aus, deren Arbeiten nun in Köln unter dem Titel „Schöne Wahrnehmung. Positionen junger Kunst“ gezeigt werden: Angela Fette (*1970 ), Yesim Akdeniz Graf (*1978), Benjamin Greber (*1979), Thea Gvetadze (*1971), Nschotschi Sarah Haslinger (*1982), Sabrina Jung (*1979), Heike Kabisch (*1978), Matthias Lahme (*1974), Pauline M’Barek (*1979), Ulrich Pester (*1980), Philip Seibel (*1980), Franz Schmidt (*1980 )

Ein Großteil der KünstlerInnen wird während der Preview anwesend sein.


Ort
Temporary Gallery Cologne
Mauritiuswall 35
50676 Köln
www.temporary-gallery-cologne.de

 




----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- nach oben»

dezember

Jahresausstellung

RUNDBLICK 2011

SCHÖNE WAHRNEHMUNG. POSITIONEN JUNGER KUNST

Ein Projekt der Kirschenpflücker
Kuratiert von Gertrud Peters


Die Ausstellung läuft bis zum 10. Dezember und kann dienstags bis freitags von 12:00 bis 18:00 Uhr und samstags von 12:00 bis 16:00 Uhr besucht werden.

Finissage am 10. Dezember, 12.00 bis 16.00 Uhr

Temporary Gallery Cologne
Mauritiuswall 35
50676 Köln
www.temporary-gallery-cologne.de

////////////

Mittwoch, 07.12.2011 | Ausstellung und Art Dinner

Art Dinner im „Alten Haus“ und Sneak Preview bei Beck & Eggeling

Den Auftakt unseres Abends bildet eine exklusive Sneak-Preview in der Düsseldorfer Galerie Beck & Eggeling. 1994 von dem Kunsthändler Michael Beck und der Kunsthistorikerin Dr. Ute Eggeling gegründet, verfügt die Galerie über ein umfangreiches Programm, das Werke aus dem französischen Impressionismus, dem Expressionismus, der Klassischen Moderne und der zeitgenössischen Kunst umfasst. Als Direktor der „New Quarters“, der neuen Projekträume von Beck & Eggeling, ist Gérard Goodrow, ehemaliger Leiter der Art Cologne, verantwortlich für angesagte Ausstellungsprojekte zur zeitgenössischen Kunst. Im Dezember führt er durch „Mehr als nur ein Schuss – eine Ausstellung des Schützenvereins der HGB Leipzig (Klasse Prof. Ottersbach)“. Im Ausstellungsraum gegenüber werden außerdem neue Arbeiten des kritischen Malers Ottersbach zu sehen sein. Im Anschluss lassen wir uns bei unserem mehrgängigen Art Dinner im wunderschönen Saal auf der Bel Étage im „Alten Haus“ mit kulinarischen Genüssen verwöhnen und von einem Vortrag Gérard Goodrows über junge Kunst inspirieren.

Anmeldung erforderlich per Mail unter salie@deutsche-standards.de.

Beginn
19.00 Uhr

Ort

Beck & Eggeling new quarters
Bilker Straße 4-6 (im Hinterhof) 40213 Düsseldorf

Treffpunkt
vor der Galerie

Teilnehmer
Kirschenpflücker | Freunde
Eintritt 95,- EUR
begrenzt auf max. 15 Personen


----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- nach oben»

Das Jahresprogramm 2010 sehen Sie hier.